Mangalitza-Schwein

 

Beim Mangalitza-Schwein handelt es sich um eine der ältesten rein erhaltenen Schweinerassen Europas. Das Schwein Ur-Ungarns war ein primitives, dem Wildschwein ähnliches Schwein, welches ohne große Zuchtmaßnahmen Fleisch und Speck lieferte. Somit waren die Wurzeln gelegt und es entwickelte sich eines der vorzüglichsten Fettschweine der Welt.

 

Weitere Eigenschaften des Mangalitza Schweins sind Robustheit und Anspruchslosigkeit. Zum einen fallen durch die Resistenz gegen die üblichen Schweinekrankheiten geringe Tierarztkosten an, und das Fleisch wird nicht durch Medikamente belastet. Zum anderen haben die Tiere mit Kälte und Schnee im Winter ebenso wenig Probleme wie mit Hitzeperioden im Sommer – solange sie sich in den Schatten flüchten und sich im Wasser suhlen können.

 

 

Duroc-Schwein

 

Das Duroc-Schwein ist ein großrahmiges, einfarbiges Schwein mit kleinen Schlappohren, die Farbe reicht von hellrot bis zu sattem rotbraun. Es stammt ursprünglich aus den USA und ist in Europa sehr selten.

 

Die Tiere sind ausgesprochen robust und für ihre ausgezeichnete Fleischqualität bekannt. Duroc-Fleisch hat beste Marmorierung - das heißt: Es befinden sich viele kleine Fetteinlagerungen im Magerfleisch. Daher ist dieses Fleisch besonders mürbe und saftig.

 

 

Das beste Gewürz ist die Fütterung!!